Auch Walldorf kann dem Trend nicht trotzen

Wie bereits in der Gemeindeversammlung am 29. Juni 2018 dargelegt, verliert unsere Kirchengemeinde insbesondere durch den demografischen Wandel stetig an Mitgliedern. Damit steht sie derzeit nicht allein:
Die Evangelische Landeskirche in Baden hat derzeit 1.156.407 Mitglieder – diese Zahl ergibt sich aus der Mitgliederstatistik, welche die katholische und evangelische Kirche in Deutschland am vergangenen Freitag (20.7.2018) gemeinsam für das Jahr 2017 veröffentlicht haben. 9.656 Taufen und 1.131 Eintritten standen im vergangenen Jahr 10.533 Austritten gegenüber. Vor allem aufgrund des demographischen Wandels verlor die badische Landeskirche jedoch insgesamt knapp 18.500 Mitglieder. Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh erklärte, er „lade alle ein, die über einen Austritt nachdenken, sich noch einmal bei der Kirche zu melden“. Die Gemeinden vor Ort und die Kirche als Ganze seien nur so stark, wie die Menschen, die sich in ihr engagierten. „Wir brauchen die Männer und Frauen, die andere besuchen, die da sind, wenn einer Hilfe braucht, die den Glauben an Kinder und Jugendliche weitergeben, die anderen von der Hoffnung erzählen, die sie bewegt, und die diese Hoffnung auch leben. Deshalb schmerzt uns jeder Austritt und jede Person, die unsere Kirche verlässt, fehlt uns“, sagte der Landesbischof. Zugleich freue er sich über die vielen Menschen, die sich oder ihre Kinder taufen lassen, und über die, die wieder in die Kirche eintreten. „Christlicher Glaube macht Menschen stark und ermutigt sie, Verantwortung zu übernehmen. Im normalen Alltag scheint er manchmal keine Rolle zu spielen, aber er muss gepflegt werden, damit er sich in schwierigen Lebenslagen bewähren kann“, erklärte Cornelius-Bundschuh. Zusammen mit dem Landesbischof bedankte sich auch die geschäftsführende Oberkirchenrätin Uta Henke bei allen Kirchensteuerzahlenden und anderen Unterstützern für ihren finanziellen Einsatz, durch die das vielfältige kirchliche Wirken erst ermöglicht würde. So bestehe eine große Nachfrage nach kirchlichen Angeboten, zum Beispiel im Bildungsbereich, in der Diakonie oder in der Seelsorge. Erfreulich sei auch das ehrenamtliche Engagement vieler Kirchenmitglieder und der Kirche verbundener Menschen: So engagierten sich allein in der badischen Landeskirche knapp 52000 Menschen ehrenamtlich, davon mehr als 36000 Frauen.

Kommentare sind geschlossen