Frauengruppe Mittendrin

„Gut, dass jemand da ist.“ – Ökumenische TelefonSeelsorge Rhein-Neckar – mit Pfrin Fr. Rosemeier und Fr. Kähler.
Mehr als 150 ehrenamtliche Mitarbeitende ermöglichen Tag und Nacht an allen Tagen im Jahr das Gesprächsangebot für Menschen in Lebenskrisen und belastenden Situationen am Telefon, über Mail und Chat.
Oft geht es um Niedergeschlagenheit und Ängste, um Krankheit, Beziehungs- und Partnerschaftsfragen. Unglück und Leid, mitunter auch Glück und Erfolg rufen Fragen nach dem Sinn, nach dem Woher und Wohin, Fragen nach Gott wach. Die TelefonSeelsorge Rhein-Neckar ist eine ökumenische Einrichtung. Mehr als 20.000 Anrufer im Jahr nutzen dieses Seelsorgeangebot. Sie werden nicht nach ihrem Namen, nicht nach ihrer Konfession oder Weltanschauung gefragt. Sie finden tags und nachts einen Menschen, der für sie da ist und mit dem sie sprechen können.
Dieser Abend bietet die Möglichkeit viel über die Arbeit der TelefonSeelsorge zu erfahren und ins Gespräch zu kommen.
Donnerstag, 27. Sept. 2018, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus.

Kommentare sind geschlossen