Orgel-Blog 4: Töne macht die keine mehr…

Nicht nur ein Musiker ist überrascht, wenn er „seine“ Orgel einmal fast ohne Pfeifen sieht. Dieses Bild zeigt sich im Moment in Walldorf: ganze 19 Pfeifen stehen noch in der Orgel. Diese bleiben auch im Prospekt (Fassade) stehen, da sie aufgrund ihrer Größe nicht in die Werkstatt transportiert werden.

 
 

Der Motor ist ausgebaut und kann sich in den Ruhestand verabschieden.

 
 
 
 
 
 
 
 

…und ebenso der Koppelapparat

 
 
 
 
 
 
 

Im Pedalwerk stehen nur noch die Holzstiefel der Posaune 16′ und der Trompete 8′. Auf diesen stehen die Schallbecher, die sich aber schon in der Werkstatt befinden.

 
 
 
 
 

Vom Spieltisch steht nur noch der Rahmen. Die beiden Registertableaus und die Manuale sind ausgebaut und warten auf den Transport in die Werkstatt.

 

 
 
 
 
 
 
 
 

Ohne Orgelmusik müssen allerdings keine Gottesdienste gefeiert werden. Heute wurde eine kleine Orgel des Hauses der Kirchenmusik, der Ausbildungsstätte für nebenamtliche Kirchenmusiker in Baden, als Leihgabe angeliefert. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön dafür!

Kommentare sind geschlossen