Walldorfer Kirchenmusik am 4. März 2018

 

 

Ich sehe dich in tausend Bildern

Werke von Bach bis Dvořák

Klaus Mertens, Bariton
Carsten Klomp, Orgel

SONNTAG, 04.03.2018 | 17.00 Uhr

Katholische Kirche St. Peter Walldorf

 

Einzigartige Stimme: Klaus Mertens kommt nach Walldorf

Am Sonntag, den 04.03.2018 um 17.00 Uhr kann man in der Katholischen Kirche St. Peter Walldorf einen der führendsten Sänger barocker Bariton-Partien weltweit erleben.
Klaus Mertens, der bereits auf 170 CD- und DVD-Produktionen zu hören ist, hat von Sir Roger Norrington oder Nikolaus Harnoncourt bis zu Kent Nagano und Andris Nelsons mit vielen großen Dirigenten gearbeitet und mit einer Reihe der bekanntesten Orchester, darunter den Berliner Philharmonikern oder dem Chicago Symphony Orchestra musiziert. Er ist wohl einer der wenigen Sänger, der das gesamte Bach’sche Kantatenwerk eingespielt hat (zusammen mit dem Amsterdam Baroque Orchestra unter der Leitung von Ton Koopman)

Carsten Klomp, Professor an der Heidelberger Hochschule für Kirchenmusik und Leiter des „Hauses der Kirchenmusik“ der badischen Landeskirche konzertiert deutschlandweit. In diesem Konzert in St. Peter Walldorf wird er die Göckel-Orgel vielfältig zum Klingen bringen – ob in Begleitung des Sängers oder aber solistisch.

Freuen Sie sich also auf einen erlesenen Abend, bei dem unter dem Motto „Ich sehe dich in tausend Bildern“ Werke von Johann Sebastian Bach bis Antonin Dvořák erklingen werden.

Karten zu 10,- Euro, ermäßigt 8,- Euro, Familienpreis 20,- Euro. Nur an der Abendkasse.
Veranstalter: Ökum. Arbeitskreis Walldorfer Kirchenmusiken

Kommentare sind geschlossen