100 Auftritte in zehn Jahren

100 Auftritte in zehn Jahren: Jubiläumskonzert der Walldorf Gospel Singers

Eine musikalische Tour durch die bewegte Geschichte des Chors

Dass die Walldorf Gospel Singers ihren „Geburtstag“ nicht unter sich feiern würden, verstand sich von selbst. Ihr Jubiläumskonzert am 26. Oktober markierte den 100. Auftritt in zehn Jahren, und damit eine sportliche Frequenz, mit der man sich vors Publikum begibt. Diesmal ließ der Chor die Zuhörer an seiner bewegten Geschichte teilhaben – und darüber hinaus auch wieder an seiner mitreißenden Energie, die ihn durch die Jahre getragen hat.

Die Reise durch 10 Jahre war natürlich auf musikalische Art – es begann mit “Great is Your Mercy”, dem Stück der ersten Probe des 2009 neu gegründeten Chors, bis hin zu “I can see clearly now” von diesem Jahr, was auch die Vielfalt der Stücke zeigte. Chorleiter Bernhard Gröne führte durchs Programm, indem er zu jedem Jahr auch etwas zur Geschichte des Chors erzählte.

Ohne Zugabe ließ das Publikum die Walldorf Gospel Singers nicht gehen. „Lord I lift your name on high“ mit den gefühlvoll vorgetragenen Soli bescherte noch einmal Gänsehautmomente, bevor sich der Chor mit einem Medley verabschiedete.

Es sangen als Solisten Anke Bastisch, Felicitas Fischer von Weikersthal (auch Querflöte), Bernhard Gröne (auch akustische Gitarre), Agnes Gross-Bölting, Stefan Resag (auch E-Gitarre), Susanne Schott und Mairead Wolf. Anette Olsson war am Klavier, Torsten Bachmann am Schlagzeug, Kilian Speder war für die Technik verantwortlich.

Die Walldorf Gospel Singers (www.walldorf-gospel-singers.de) freuen sich über Mitsängerinnen und Mitsänger. Geprobt wird donnerstags um 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus.

Text: Alexandra Twardy

Kommentare sind geschlossen.