Besuchsdienstkreis ist wieder unterwegs!

Zur Seelsorge gehört wesentlich das Reden und das Zuhören, besonders in Zeiten, die schwierig sind und den Menschen viel abverlangen. Dabei suchen die Menschen nicht unbedingt immer ein seelsorgerliches Gespräch mit Hauptamtlichen, sondern freuen sich einfach über Kontakt, Austausch und Grüße – sie freuen sich über Besuch. Besonders an ihren Geburtstagen. Diese Besuche übernehmen in Walldorf Pfarrerin Freidhof und Pfarrer Boch, gemeinsam mit den Mitgliedern des Besuchsdienstkreises. Zu diesen Besuchen bringen sie nicht nur “ihre Anwesenheit und Worte” mit, sondern auch Hefte und Grußkarten, die ansprechen und zum Nachdenken anregen sollen. Ab Juli lassen es die gesunkenen Inzidenzen nun wieder zu, dass die Mitglieder des Besuchsdienstkreises unsere Jubilare besuchen! Unsere Gemeindestiftung unterstützt dieses seelsorgerliche Wirken der Kirchengemeinde, indem im laufenden Jahr sämtliche Kosten der Geburtstagskarten und -Hefte übernimmt.

Wir freuen uns, wenn Sie unser Stiftung bei der Förderung eines lebendigen Gemeindelebens unterstützen – mehr dazu erfahren Sie auf www.eki-walldorf.de/stiftung oder sprechen Sie gerne die Mitglieder des Stiftungsrates an.

Kommentare sind geschlossen.