Spendenübergabe an das Begegnungshaus

Mehrmals im Jahr lädt der Arbeitskreis Walldorfer Kirchenmusik zur „Seelenmusik“ ein. Verschiedene Künstler, Gruppen und Chöre musizieren dann sonntagabends – jeweils für eine Dreiviertelstunde – um das Wochenende ausklingen zu lassen. Im Sommer 2022 war ein Projektchor von Tobias Freidhof dran und es wurde eine Seelenmusik zum Thema Frieden, ein…

weiter lesen

Grandioses Chorkonzert in der Stadtkirche

      Am vergangenen Samstag kamen etwa 400 Menschen in der Stadtkirche zusammen. Tobias Freidhof hatte eingeladen zum Benefizkonzert für die Plattform Walldorf und den Kinderförderfonds Südliche Kurpfalz. Alle 6 Chöre, die er dirigiert – aus Handschuhsheim, Baiertal, Huttenheim und Heppenheim –, waren gekommen und haben gesungen. Und wie…

weiter lesen

Adieu Walldorf! – Veronika Reuter verlässt uns

Adieu Walldorf! – Veronika Reuter verlässt unsere Kirchengemeinde und tritt eine neue Stelle an Nach fast zweieinhalb Jahren verlasse ich Ende diesen Monats die evangelische Kirchengemeinde Walldorf. Wir haben uns entschieden mit der Familie von der schönen Kurpfalz ins schöne Ostfriesland zu ziehen. Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden…

weiter lesen

Kirchenputz

Etwa 25 Freiwillige, ausgerüstet mit Putzeimern, Staubsaugern, Tüchern und Putzmittel, kamen am vergangenen Samstag in der Stadtkirche zusammen. Gemeinsam wollte man dem unvermeidlichen Schmutz, der sich über das Jahr in der Kirche ansammelt, auf die Pelle rücken. Und so wurden innerhalb von 2 Stunden Bänke und Polster gesaugt, geputzt und…

weiter lesen

Herzerwärmer-Geschichten

Herzerwärmer-Geschichten von Menschen mit Demenz am 29. Februar 2024 – „Das Herz wird nicht dement“ Können Sie reibungslos von 100 in 7er-Schritten auf 0 herunterzählen? Die Besucher im Gemeindehaus haben es probiert. Und so leicht ist dieser Teil eines Tests auf eine beginnende Demenz gar nicht, haben sie gemerkt. Man…

weiter lesen

Wir gehen demonstrieren

Wir gehen demonstrieren, und alle kommen hoffentlich mit am 18. Februar 2024 um 15 Uhr   Dass zurzeit so viele Menschen auf der Straße sind, ist keine Zeiterscheinung. Sondern die lange benötigte Reaktion auf menschen- und demokratiefeindliche Entwicklungen am rechten Rand der politischen Szene. Es geht also nicht darum, dass…

weiter lesen