Gemeinde(t)räume

 

Am 29. Juni 2018 folgten zahlreiche Mitglieder der Gruppen, Chöre und Kreise unserer evangelischen Kirchengemeinde einer Einladung zu einer Veranstaltung unter dem Motto ‚Gemeindeträume‘.

Nach Sektempfang und Begrüßung konnten die Anwesenden in kleinen Gruppen einem Rundweg folgen und sich an verschiedenen Stationen zu laufenden und geplanten Vorhaben (Gemeindeträumen) informieren.

Die Stationen umfassten folgende Themen:

Renovierungsstand des Gemeindehauses, Besetzung der Pfarrstellen, Aktuelles aus dem evangelischen Kindergarten, Gemeindeaufbau und Ansprache neuer Gemeindemitglieder, Finanzstatus und Finanzplanung / Stiftung Ev. Kirchengemeinde Walldorf, Aktueller Planungsstand Pfarrhäuser und die für 2019 geplante Zukunftskonferenz zur Arbeit an den Fragen „Was bedeutet für diese Menschen evangelisch sein?“ und „Wo sehen diese Menschen die ev. Kirchengemeinde am Ende der nächsten Amtszeit des Kirchengemeinderates [2026]?“. Etwa 70 Personen aus Vertretern der Kerngemeinde, anderer Kirchengemeinden, Walldorfer Vereinen und Einwohnern sollen daran teilnehmen.

An jeder Station und auf dem Weg dorthin gab es etwas thematisch Passendes zu naschen.

Nach der Tour versammelten sich alle Teilnehmer noch zu einer Fragerunde im Gemeindesaal. Hierbei stellten sich auch Doris Dirwald (Seelsorgerin im Astor-Stift) und Florian Volke (Pfarrer im Probedienst) den Anwesenden vor. Astor-Stift-Seelsorgerin Dirwald bietet im Herbst eine Fortbildung für Ehranamtliche an, die sich vorstellen können, ältere Menschen in unserer Stadt oder auch im Astor-Stift zu besuchen.

Anschließend gab es bei gemütlichem Beisammensein ein reichhaltiges Buffet, Getränke und zum Dessert Eisvariationen aus dem vorgefahrenen Eiswagen.

Das neue Konzept des Abends wurde insgesamt positiv bewertet und soll bei Gelegenheit wiederholt werden.

 

Kommentare sind geschlossen