Solidarisch durch die Krise

Unter diesem Motto hat ein breites bürgerschaftliches Bündnis aus Walldorfer Parteien, Gruppen und der Evang. Kirchengemeinde am Montag gegen einen Auftritt der sogenannten Aktion “Querdenken” auf der Drehscheibe Stellung bezogen. Zwar wurde unsere Gegenveranstaltung von den Behörden nur für den Kirchgarten genehmigt. Dies und die nur wenigen Tage Vorbereitungszeit änderten jedoch nichts daran, dass zahlreiche Walldorferinnen und Walldorfer ein klares Zeichen gegen die Coronaleugner und die in ihrem Dunstkreis mit auftretenden Rechten setzten. Umrahmt wurden die Redebeiträge von Vertretern aus Politik, Gesellschaft und der Kirchengemeinde durch Beiträge des Evang. Posaunenchors und das Abendläuten unserer Stadtkirche.

 

Kommentare sind geschlossen.