Markt-Musik in der Stadtkirche

Immer donnerstags um 11.30 Uhr laden Gudrun Bernhard (Violine) und Adolf Bernhard (Viola) zu einem kurzen Besuch in die evangelische Kirche ein. Es soll eine Pause der Besinnung und Erholung sein. Duette von Mozart, Pleyel und anderen Komponisten erklingen. Die aktuellen Corona-Bestimmungen sind einzuhalten.   Foto: pixabay

weiter lesen

Pfingsten – was Sie schon immer darüber wissen wollten, aber nie zu fragen wagten:

Pfingsten ist mit Weihnachten und Ostern das dritte große Fest der Christen. Dieser Tatsache verdanken wir es übrigens, dass an allen drei Festen grundsätzlich Schulferien sind. Alle drei Feste waren früher immer dreitägig. Ostermontag und Pfingstmontag sind noch Reste dieser Gewohnheit. Woher kommt eigentlich der Name? Pfingsten kommt vom griechischen…

weiter lesen

100 Tage Diakonin in Walldorf …

… und bisher habe ich keinen Tag bereut, mich auf diese Stelle in dieser wunderbaren und vielfältigen Kirchengemeinde beworben zu haben. Ich schätze die Zusammenarbeit mit Henriette Freidhof und Uwe Boch sehr und bin von dem engagierten Pfarramtsteam und der guten Zusammenarbeit mit den vielen Ehrenamtlichen begeistert. Viele schöne Aktionen…

weiter lesen

Ostern 2022

Endlich gab es wieder Ostergottesdienste bei uns in Walldorf. Und endlich wieder Abendmahl. Dabei haben wir vieles ausprobiert und konnten so sehr abwechslungsreiche Gottesdienste feiern. Am Gründonnerstag waren alle zum Zoom-Abendmahl eingeladen. Ungewohnt, über den Computer. Und trotzdem gelingt es, Gemeinschaft herzustellen und miteinander Brot und Saft zu teilen und…

weiter lesen

Ostern im Krieg

Es ist ein besonderes Osterfest in diesem Jahr. Wir erzählen davon, dass Gott stärker ist als der Tod. Weil Jesus nach seinem Tod aufersteht. Diesmal müssen wir die Botschaft vom unbedingten Lebensversprechen Gottes für die Welt nicht (nur) angesichts der Corona-Pandemie sagen. Sondern wir müssen versuchen, dieses Leben inmitten der…

weiter lesen

Walldorf gegen den Krieg

Solidarisch mit der Ukraine – für Frieden – gegen Angst und Gewalt am 11. April um 19 Uhr auf der Drehscheibe Seit dem 24. Februar ist die Welt eine andere – und nicht wenige von uns haben Angst vor der Zukunft, die diese Welt verheißt. Mit ohnmächtiger Wut sehen wir…

weiter lesen

Einführung Veronika Reuter

Juliane Hötzer und der Posaunenchor standen bereit, Patrick Mörtel hatte Musik für die Orgel vorbereitet, Schuldekanin Wolf war extra gekommen. Sie alle und Pfarrerin Freidhof sowie der Vorsitzende des Kirchengemeinderats, Rainer Dörlich (und in Abwesenheit natürlich auch Pfarrer Boch) freuten sich: Veronika Reuter wurde am vergangenen Sonntag in der Stadtkirche…

weiter lesen